FAQ

Consulta le domande più frequenti.

FAQ
-70%
PREISNACHLÄSSE bis zu 70% auf die listenpreise
Transport in ganz Europa
BERATUNG online und in ausstellungsräumen

IST ES MöGLICH, ZEMENTPLATTEN AUF EINEN TERRAKOTTA BODEN ZU KLEBEN?

Ich möchte Teil des Bürgersteigs des Hauses erneuern, der zurzeit aus Terrakotta ist; Im Laufe der Zeit sind einige Fliesen rissig und geblättert geworden: Ist es möglich, Zementplatten darauf zu kleben? 

Alessia
In Bezug auf Ihre Anfrage, ist es grundsätzlich möglich, aber zuerst muss man die folgenden technischen Aspekte überprüfen:
 
1) Man muss prüfen, dass die vorherbestehende Terrakotta Fliesen  gut am Unterbau befestigt sind. Es darf keine leeren Bereiche geben, die auf nicht angeklebten Terrakottafliesen hinweisen, die vollständig entfernt werden müssen.

2) Man muss alle Fliesen entfernen, die Risse, Sprünge oder Anfängen von Auflösung aufweisen, die die Eignung des alten Bodens für die nachfolgende Kleberüberlappung von einem anderen Bodenbelag gefährden können.

3) Die Terrakotta muss natürlich sein und keine Behandlungen oder Prozessen von Abdichtung durchlaufen haben, die vollständig entfernt werden müssen.

4) Auch wenn es nicht behandelt wurde, muss es jedenfalls mit Ätznatron gewaschen werden, um die Reste der Zeit zu entfernen, und gründlich nachgespült werden, um alle Rückstände von Ätznatron zu beseitigen.

5) Eine korrekte Vorbereitung würde nun eine Abdichtung mit Produkten wieMapelastic von Mapei, gegen die Bodenfeuchte eingeschlossen, die schädlich für zukünftige Haltbarkeit des Außenbodens sein können. Der Klebstoff kann direkt auf diesen Produkten verwendet werden, da sie geeignet und kompatibel sind.
 
Nachdem alle diese Angaben gemacht wurden und die Eignung des Terrakotta-Bodens festgestellt wurde, kann die Überlappung des neuen Bodens mit einem guten elastischen Klebstoff für Außenbereiche durchgeführt werden.

« Alle Fragen sehen
SENDEN SIE UNS EINE FRAGE
* Pflichtfelder